Sonntag, April 21, 2024
StartAllgemeinMobile Apps: Casino Games auf Smartphone oder Tablet spielen

Mobile Apps: Casino Games auf Smartphone oder Tablet spielen

Automatenspiele, Roulette oder Blackjack – Glücksspiele, die viele Fans haben. Aber nicht jeder Casinospieler findet eine Spielbank direkt um die Ecke. Mittlerweile braucht es die gar nicht. Viele Anbieter sind heute einfach online erreichbar. Hier kann sich jeder Nutzer anmelden und zu Hause spielen. Online Casinos bieten viele Spiele, die sich auch über mobile Geräte spielen lassen. Ein Bally Wulff Spielautomat oder Slots von Entwicklern wie Merkur oder NetEnt gehören auch dazu. Sind Spiele fürs Handy aber wirklich eine Alternative zur Online Spielhalle?

Handys als kleine Spielekonsolen

Smartphones haben Nutzer zum ersten Mal 2007 in der Hand gehalten. Apple hat mit dem iPhone eine bis dahin nicht gekannte Geräteklasse entwickelt. Im Vergleich zum „klassischen“ Mobiltelefon sind Smartphones sehr viel leistungsfähiger. Inzwischen übertreffen sie sogar manche PCs. Die Bedingungen sind eigentlich ideal, um Handys auch für Spiele zu verwenden.

Wie leistungsfähige Smartphones geworden sind, lässt sich ziemlich schnell an den Portierungen von PC- und Konsolenspielen erkennen. Für viele Casinoklassiker ist die Leistung der Geräte mehr als ausreichend. Slots oder Roulette und Blackjack reizen die Performance oft nicht im Ansatz aus. Gerade aus diesen Gründen macht das Gameplay auf den Geräten auch so viel Spaß:

  1. Die Spiele laufen sehr flüssig und ohne die Grafik nach unten zu schrauben
  2. Mit dem Smartphone sind die Casino Games überall dabei
  3. Viele Spiele haben intensive Beta-Tests durchlaufen

Einen Nachteil hat das Zocken mit dem Smartphone leider: Das Display ist im Vergleich zum Monitor am PC leider etwas klein geraten. Hier gehen schnell einige Details verloren. Für Slots ist die Größe von wenigen Zoll nicht ganz so problematisch. In einigen Spielen wie Roulette oder Blackjack sind manche Details nicht mehr ganz so gut zu erkennen.

Mit dem Handy auch mal in XXL spielen

Klingt nach einem „Plotstopper“. Aber: Es gibt einen Workaround. Nutzer können auf verschiedenen Wegen einfach das Smartphone mit TV Geräten oder einem Monitor verbinden. Hierzu stehen Verbindungen via Kabel (USB oder HDMI) und Wireless über WLAN zur Verfügung. So angeschlossen, kann jeder Casinospieler zu Hause Walzen in XXL drehen oder sich das Live Poker direkt ins Wohnzimmer holen. Der Vorteil: Anders als bei Shootern oder Simulationen ist die allgemein übliche Bildwiederholrate von 60Hz bei TV-Geräten für die Casino Games kein Hindernis. 120Hz und mehr braucht man an dieser Stelle nicht.

Glücksspiele fürs Handy

Bei den Casino Games gibt es eine breite Auswahl ganz unterschiedlicher Titel. Gespielt werden in Online Spielotheken unter anderem:

  1. Spielautomaten
  2. Kartenspiele
  3. Tischspiele wie Roulette
  4. Würfelspiele oder Wheel of Fortune Spiele

Es ist wirklich erstaunlich, wie beliebt Automatenspiele sind, da hier sowohl traditionelle Früchte- und klassische Slots als auch hochmoderne Action-Spiele gleichzeitig gespielt werden können. Slots sind aber auch mobil stark unterwegs, da deren einfache Bedienung perfekt für Smartphones ist.

Bei den Kartenspielen stehen besonders Blackjack und Casino Poker ganz oben auf der Liste. Beide werden von Online Spielbanken als RNG (Zufallsgenerator-basierte Spiele) und Live Tische angeboten. Achtung: In Deutschland ist die Lizenzvergabe basierend auf dem Glücksspielstaatsvertrag an strenge Regeln gebunden – auch bei der Spielauswahl. Gerade für die Spielkategorie 2 bis 4 gelten Einschränkungen, denen Anbieter mit Lizenzen anderer EU-Mitglieder nicht unterworfen sind.

Baccarat, Sic-Bo oder Würfelspiele, die besonders aus Asien immer wieder über die Spielbank-Szene schwappen, werden online und mobil in einem deutlich reduzierten Umfang angeboten.

Mobile App vs. Browser

Unterwegs das Handy aus der Tasche ziehen und einfach ein paar Runden die Walzen an Spielautomaten wie Gonzo's Quest, Ramses Book oder Starburst drehen – klingt ziemlich einfach. Und das ist es auch. Aber: Das Spielen mit Guthaben setzt immer ein Nutzerkonto in mobilen Spielbanken voraus.

Die Anmeldung ist mit ein paar Klicks erledigt. Mobil wird bei vielen Anbieter entweder über eine native (zum Herunterladen und Installieren) App oder über den mobilen Browser gespielt. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Eine Browser-App vereinfacht den Zugriff auf Ihr Konto und ermöglicht müheloses Wechseln zwischen verschiedenen Geräten. Zudem sind die Hardware-Anforderungen hier recht niedrig.

Native Apps haben den Vorteil, direkt auf Mobilgeräte optimiert zu sein. Die Bedienung ist damit oft bedeutend leichter. Parallel haben solche Download-Apps einen hohen Individualisierungsgrad. Der Nachteil ist allerdings ein Gerätewechsel, hier muss alles neu eingerichtet werden.

Unterwegs mit Bonusaktionen spielen

Online Spielotheken sind inzwischen auch in Deutschland legal – mit einer Zulassung der Gemeinsamen Glücksspielbehörde. Viele Anbieter setzen nach wie vor auf Bonusaktionen, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Wie sehen die Erfahrungen hinsichtlich der Boni beim Spielen mit dem Smartphone aus?

Viele mobile Spielotheken setzen auf eine Kombination verschiedener Prämien. Speziell neue Spieler profitieren von den verschiedenen Aktionen und können:

  • Bonusgeld
  • Gratis Spiele
  • Cashback

freischalten. Promotionen umfassen außerdem Turniere. Die Freischaltung der einzelnen Aktionen erfolgt mittels Bonuscodes oder einfach über Opt-In Felder. Einfach anklicken und die Aktion ist ausgewählt.

Wichtig: Gratisspiele gelten normalerweise nicht für das gesamte Spielangebot, sondern nur einzelne Spielautomaten. Sehr genau muss auch beim Thema Bonusbedingungen hingeschaut werden. An diesem Punkt geht es nicht nur um die Mindesteinzahlung. Gerade Anfänger denken schnell, dass die Prämien kostenlose Give-Aways sind.

In der Praxis kristallisiert sich schnell heraus, wo hier die Stolpersteine liegen. Die Umsatzanforderung und der Freispielzeitraum machen unerfahrenen Casinospielern schnell auch mal einen Strich durch die Rechnung. Genau deshalb ist auch für mobile Spielhallen ein Punkt wichtig: Sich intensiv mit den AGB und Bonusregeln zu beschäftigen.

Warum ist Rollover so wichtig? Über diesen Betrag legen sich die Anbieter auf einen Umsatz fest, bis zu welchem Bonusgeld für eine Auszahlung gesperrt bleibt. Erst durch das Erfüllen aller Bonusregeln lassen sich Gewinne auch aufs Bankkonto auszahlen.

Spielen mit dem Handy einfach stromsparend

Klar, die Grafik auf dem Smartphone ist nicht immer so hochkarätig wie mit einer High End Grafikkarte. Dafür ist der Stromverbrauch geringer. Wie viel Strom verbraucht die Xbox Series X? Mit den mehr als 200 Watt beim Spielen liegt die Konsole weit hinter dem Smartphone. Und gerade bei den Casino Games ist die Auswahl über die mobilen Spielotheken einfach unschlagbar. Hier kann keine Konsole wirklich mithalten – auch im Hinblick auf die Prämien und Bonusaktionen.

Bild: pexels.com / Javon Swaby

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments

0
Would love your thoughts, please comment.x