Donnerstag, Juli 25, 2024
StartAppleNeue iPad Pro Modelle: Innovativer Materialmix und OLED-Technologie

Neue iPad Pro Modelle: Innovativer Materialmix und OLED-Technologie

Die scharfen Augen der Apple Fangemeinde richtet sich auf das Jahr 2024, das durch neue iPad Pro Modelle bereichert wird. Diese werden, laut zuverlässigen Quellen, mit einem revolutionären Materialmix auf den Markt kommen. Einem glaubhaften Bericht zufolge geht der kalifornische Elektronikriese einen Schritt weiter in seinem Bestreben nach kontinuierlicher Verbesserung und Nachhaltigkeit.

Vorstellung des neuen iPad Pro erst 2024

Noch ist Geduld gefragt, denn bis zur offiziellen Vorstellung des neuen iPad Pro 2024 werden noch mehrere Monate vergehen. Erwartungen zufolge wird das Zepter erst im Frühjahr des kommenden Jahres von Apple erhoben. Der renommierte Bloomberg-Reporter und bekannte Apple-Insider, Mark Gurman, gab vor kurzem Informationen preis, dass das Unternehmen plant, dem bevorstehenden iPad Pro ein neues Magic Keyboard zu offerieren.

iPad Pro’s Magic Keyboard 2024 - Teilweise aus Aluminium

Neben einer erweiterten Trackpad-Fläche, soll durch weitere Verbesserungen der Benutzerkomfort erhöht werden. Laut Gurman soll das obere Gehäuse des Magic Keyboards, also das Areale um die Tastatur herum, aus Aluminium gefertigt werden. Mit dieser Annährung an die bereits genutzte Methode bei den MacBooks, unternimmt Apple einen weiteren Schritt in Richtung Premium-Markt. Dies wurde auch von Bloomberg bestätigt.

Durch die Entscheidung, die bisher verwendete Silikonhülle des Magic Keyboards beizubehalten, resultiert ein bisher unbekannter Materialmix.

iPadOS 17 noch in diesem Jahr erwartet

Mark Gurman sieht in Apple’s Entscheidung für diese innovative Materialwahl die Lösung bestehender Qualitätsprobleme des aktuellen Magic Keyboards. Berichten zufolge, neigt die ältere und immer noch aktuelle Version der iPad-Tastatur zu Verbiegungen und sogar Rissen an den Kanten. Durch die Integration von Aluminium könnte dieses Problem gelöst werden.

Doch dieser potenzielle Qualitätsgewinn hat auch eine Schattenseite. Wie Gurman fürchtet, könnten mögliche Preiserhöhungen durch den Einsatz hochwertigerer Materialien entstehen. Dies würde bedeuten, dass das ohnehin nicht günstige Magic Keyboard noch teurer werden könnte. Aktuell liegt der Preis in den USA bei 300 US-Dollar, während in Deutschland ein Preis von 369 Euro veranschlagt wird.

Einsatz von OLED-Technologien in zukünftigen iPad Pro Modellen

Doch die Neuerungen des iPad Pro 2024 enden hier nicht. Neben dem revolutionären Magic Keyboard werden beide iPad Pro Modelle – 11 und 13 Zoll – voraussichtlich zum ersten Mal mit einem Bildschirm ausgestattet, der auf der OLED-Technologie basiert. Abgerundet wird das Paket durch den neuen M3-Chip, der von Apple erstmalig in den neuen Macs dieses Herbstes präsentiert wird.

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments