Montag, September 26, 2022
StartTabletsLeinwand, Kassensystem, permanenter Bildschirm: Intelligente Einsatzgebiete für iPads und andere Tablets

Leinwand, Kassensystem, permanenter Bildschirm: Intelligente Einsatzgebiete für iPads und andere Tablets

Die technologische Revolution und der riesige Fortschritt von Android-Smartphones ist weltweit seit einigen, wenigen Jahren im Gange. Vor allem in technologischen Hochburgen Freunde von Apples iPad können sich aktuell freuen. Denn mit dem kürzlich stattgefunden Update für das iPad Air mit M1 Prozessor, sowie bald anstehenden neuen Versionen für das Standard iPad und das iPad Pro, bietet Apple eine prall gefüllte Pipeline für Tablet-Liebhaber.

Doch noch immer nutzen viele private und berufliche Anwender das Potential der Apple Gadgets nicht komplett aus. Wir stellen drei Möglichkeiten für Business und Privatnutzung vor, mit denen das iPad zu einem noch mächtigeren Werkzeug wird.

iPads als permanente Bildschirme dank Wandhalterungen

Tablets haben im Regelfall die Eigenschaft, nach wenigen Minuten ohne aktive Nutzung in den Stand-By Modus zu schalten und so Energie zu sparen. Doch diese Funktion kann man deaktivieren und so ganz neue Potentiale freischalten. Inzwischen gibt es für iPads viele Wandhalterungen, mit denen das Tablet für lange Zeiträume fixiert werden kann.

Das kann etwa im medizinischen Bereich nützlich sein (zum Beispiel, um Patienten digitale Röntgenbilder zu zeigen) aber auch privat, etwa beim Kochen, wo das iPad dann als interaktiver Bildschirm für das Abrufen von Rezepten und Videos eingesetzt wird. Oder auch als Steuerzentrale für das eigene Smarthome. Die Einsatzmöglichkeiten sind beinahe endlos.

iPads als Kassensysteme in der Gastronomie und anderen Wirtschaftszweigen

Doch iPads können auch in anderen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden. So etwa in der Gastronomie, im Einzelhandel, am Kiosk oder beim Floristen. Denn inzwischen gibt es eine große Auswahl an guten Kassensystemen, die als Software auf dem iPad laufen.

Ein gutes iPad Kassensystem bietet schlaue Funktionen zu Zahlungsvorgängen, ermöglicht es das Mitarbeiter-Management zu vereinfachen, erfüllt die Vorgaben des Gesetzgebers und speichert die erforderlichen Daten in der Cloud, sodass diese von überall im Geschäft aus verfügbar sind. Zudem ist die Bedienung sehr einfach, was für Angestellte den Betriebsalltag erleichtert. Der Einsatz moderner Kassensysteme lohnt sich auch für Solo-Selbstständige in vielen verschiedenen Bereichen. Hier eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, das iPad einzusetzen!

iPads als digitale Leinwand

Welches Unternehmen diesen Wettlauf der technologischen Entwicklung gewinnen wird, wird uns die Zukunft zeigen. Eines ist jedoch gewiss, denn die Technologie wird den Nutzern weiterhin entspannte, flüssige Erlebnisse ermöglichen und den Besuch zahlreicher WDas iPad kann auch wunderbar als digitale Leinwand herhalten – etwas, das zwar vielen Anwendern bereits bekannt ist, aber viel zu selten genutzt wird, da noch immer das Vorurteil vorherrscht, derartige Apps wären nur für Künstler und Grafikdesigner interessant. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig: Ob kleine Scribbles, Mindmaps, Illustrationen für Kunden oder auch das Niederschreiben von optisch ansprechend gestalteten Notizen; hier ist vieles möglich!

Gute Zeichen- und Illustrations-Apps gibt es für das iPad inzwischen Zuhauf, nach wie vor dominieren aber Platzhirsche wie Procreate und Adobe Photoshop Sketch sowie Adobe Illustrator. Es lohnt sich, sowohl als Privatnutzer als auch im Business-Bereich, die Potentiale des iPads im Sektor der Kreativität einmal so richtig auszuschöpfen. Das erleichtert den Alltag meist ungemein. Dafür muss man nur die passende App für den eigenen Nutzungsfall finden, sich ein wenig in die Funktionsweise einarbeiten und bei Bedarf natürlich einen Apple Pencil kaufen. Denn mit diesem ist das iPad als Leinwand deutlich besser zu bedienen.

Fazit

Das iPad ist nach wie vor das beliebteste Tablet am Markt. Doch eine Menge Potentiale des genialen Gadgets bleiben weiterhin bei vielen Usern ungenutzt. Ob digitale Leinwand, intelligentes Kassensystem oder permanenter Bildschirm: Die Einsatzmöglichkeiten für das iPad sind deutlich breiter, als man es zunächst denken könnte. Es lohnt sich, wenn man sich hier einmal so richtig einliest.

Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x