Mittwoch, Februar 21, 2024
StartAppleAuf diese neuen Apple-Technologien können wir uns freuen!

Auf diese neuen Apple-Technologien können wir uns freuen!

Im Zeitalter der sich ständig entwickelnden Technologien hat Apple es geschafft, uns immer wieder mit revolutionären Neuerungen zu überraschen. Das von Steve Jobs ins Leben gerufene Unternehmen hat die Art und Weise, wie wir kommunizieren, arbeiten und uns unterhalten, grundlegend auf den Kopf gestellt. Aber auf welche Innovationen dürfen wir uns in Zukunft freuen?

Apple bringt 2024 seine erste Computer-Brille auf den Markt

Das am 16.05.2006 veröffentlichte MacBook schlug ein wie eine Bombe! Allein im vergangenen Jahr gingen 27,91 Exemplare über den Ladentresen. Heutzutage können Nutzer sogar auf ein Macbook refurbished zurückgreifen, um beispielsweise Kosten zu sparen. Jetzt hat Apple ein weiteres Produkt auf den Markt gebracht, welches selbiges Verkaufspotenzial in sich trägt.

Apple hat seine erste Computer-Brille, die Vision Pro, vorgestellt, mit der digitale Objekte in die reale Umgebung eingefügt werden können. Die Brille, die einem High-Tech-Skibrillen-Design ähnelt, verfügt über ein einzigartiges Display auf der Vorderseite, das die Augen des Benutzers zeigt, wenn andere Personen zugegen sind. Die Steuerung erfolgt über Stimmbefehle und Handbewegungen.

Apple betrachtet die Vision Pro als ein wertvolles Werkzeug sowohl im Berufs- als auch im Privatleben, da sie ermöglicht, mehrere große virtuelle Displays in das Sichtfeld einzublenden. Sie kann auch zur Unterhaltung durch das Abspielen von Großformatvideos unterwegs genutzt werden. Die Brille nutzt Kameras auf dem Gehäuse, um die Umgebung zu erfassen und auf den Displays vor den Augen des Benutzers wiederzugeben. Mit diesem Ansatz folgt Apple dem Wettbewerb.

Setzt Apple zukünftig ChatGPT unter Druck?

Tim Cook, der CEO von Apple, hat die Bedeutung von künstlicher Intelligenz (KI) für das Unternehmen hervorgehoben. Er betonte, dass Apple bereits stark in KI investiert und forschte, ohne jedoch konkrete Projekte zu benennen. Bloomberg berichtete über „Apple GPT“, einen angeblichen Textroboter, der mit ChatGPT konkurrieren könnte, allerdings hat Apple diese Informationen nicht bestätigt.

Andere Tech-Giganten wie Microsoft, Google und Meta haben ihre eigenen KI-Lösungen vorgestellt, während Apple bisher eher zurückhaltend war. Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben von Apple stiegen um 3 Milliarden auf 22,61 Milliarden Dollar – ein Indiz?

Fazit – Wir können nur abwarten!

Apple bleibt trotz wachsender Konkurrenz auf dem Technologiemarkt eine treibende Kraft in der Branche. Mit der Einführung innovativer Produkte wie der Vision Pro Brille und potenziellen Investitionen in die KI-Forschung zeigt Apple erneut seine Bereitschaft, neue Grenzen zu erforschen und zu überschreiten.

Und der Vorteil heutiger Apple-Geräte liegt auf der Hand: Sie sind unwahrscheinlich widerstandsfähig, sodass Nutzer beispielsweise auch auf ein iPhone 12 refurbished zurückgreifen können. Es bleibt abzuwarten, welche bahnbrechenden Innovationen das Unternehmen in den nächsten Jahren enthüllen wird.

Bild: Adobe Stock

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments