Mittwoch, Februar 21, 2024
StartRatgeberWearOS Smartwatches und iPhone: Die perfekte Kombination dank Merge-App

WearOS Smartwatches und iPhone: Die perfekte Kombination dank Merge-App

Du hast eine WearOS Smartwatch und ein iPhone? Dann haben wir gute Nachrichten für dich! Mit der Merge-App kannst du jetzt beide Geräte miteinander verbinden. Aber lass uns von vorne anfangen.

WearOS und iPhone: Eine Geschichte voller Herausforderungen

Bisher war es so, dass aktuelle Smartwatch-Modelle von Samsung und Google, die mit WearOS 3 oder einer höheren Version ausgestattet sind, keinen iOS-Support boten. Das bedeutet, dass diese Uhren zwar problemlos mit Android-Smartphones gekoppelt werden konnten, aber nicht mit dem iPhone. Google hat zwar in seinen Support-Seiten erwähnt, dass iOS-Geräte "derzeit" nicht unterstützt werden, aber wer weiß, was die Zukunft bringt?

Die Lösung: Die Merge-App

Hier kommt die Merge-App ins Spiel. Diese Drittanbieter-App ermöglicht es, Smartwatches mit Google-Firmware mit iPhones zu koppeln. Das Beste daran? Du kannst die App kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen und auf deiner Smartwatch installieren. Einmal installiert, kannst du eine Bluetooth-Verbindung zu deinem iPhone herstellen.

Nicht nur Samsung und Google Smartwatches profitieren davon. Auch Wearables von Marken wie Fossil, Mobvoi, Hublot, Montblanc und TAG Heuer sind kompatibel. Aber ein kleiner Tipp von uns: Frag beim Hersteller deiner Uhr nach, ob es nicht auch eine native iOS-Unterstützung gibt.

Was kann die Merge-App?

Mit der Merge-App werden Benachrichtigungen von deinem iPhone direkt an deine WearOS-Uhr weitergeleitet. Eingehende Anrufe? Kein Problem, du kannst sie direkt über deine Smartwatch annehmen. Fitness- und Gesundheitsfunktionen sind derzeit noch in Arbeit, aber Merge hat versprochen, diese bald zu integrieren.

Ein kleiner Haken: Aktuell musst du deine Uhr zuerst mit einem Android-Smartphone verbinden, um ein Google-Konto einzurichten. Aber keine Sorge, Merge arbeitet daran, diesen Schritt in Zukunft zu überspringen.

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments

0
Would love your thoughts, please comment.x