Donnerstag, Juli 25, 2024
StartAllgemeinCasino-Streams im Hype – das zeichnet sie aus

Casino-Streams im Hype – das zeichnet sie aus

„The Real Knossi“ gilt als der Urvater unter den Casino-Streamern und mit ihm wurde ein neuer Hype geboren. Stundenlang können Fans dabei zuschauen, wenn ihre bevorzugten Streamer gefragte Slots zocken und dabei vor aller Augen zwischen Freud und Leid schwanken. Hohe Gewinne, herbe Verluste – alles ist drin beim nächsten Spin.

Aber was macht gerade Casino-Streams so beliebt? Wodurch werden Zuschauer stundenlang an den Monitor gefesselt, obwohl sie selbst vom Gewinn gar nicht profitieren? Dafür gibt es mehrere Gründe.

Nervenkitzel von der ersten Minute bis zum Schluss – keine Vorhersehbarkeit

Der eigene Computer ist für viele Menschen nicht nur ein Arbeitsgerät, sondern auch ein wichtiger Teil der Freizeit. Seit einigen Jahren ist die Streamingplattform Twitch bei Streamern und Zuschauern äußerst beliebt. Auch wenn die Kategorie „IRL“ (in real life) nach wie vor Top-Favorit ist, stürmt derzeit eine andere Branche die „Charts“. Glücksspiel bei Streamingdiensten boomt und das liegt unter anderem am Nervenkitzel.

Wer hier zuschaut, befindet sich in der komfortablen Lage, nicht selbst Geld einsetzen zu müssen. Stattdessen ist es das Mitfiebern mit dem Streamer, was so fesselnd auf die Zuschauer wirkt. In den nebenbei laufenden Chats sind immer wieder Tipps zu Spielen, Einsatzwünsche und andere Hinweise zu lesen. Aber wie sich der Streamer letztlich entscheidet, obliegt ihm allein!

Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude – das kennen auch Fans

Der Mensch neigt zur Schadenfreude und manchmal macht es großen Spaß, über das „Leid“ eines anderen zu lachen. Das könnte von Bedeutung bei der Beliebtheit von Casino-Streams sein. Es ist natürlich klar, dass Gambler nicht jede Runde gewinnen. Wenn sich der Streamer dann lauthals über sein Unglück aufregt, erheitert das die Gemüter auf der anderen Seite.

Ja, Schadenfreude ist keine gute menschliche Eigenschaft und doch steckt sie mehr oder weniger in jedem von uns. Ebenso ist aber dann auch die neidlose Freude gegeben, wenn der Streamer einen größeren Gewinn erzielt. Wer dann einen Blick in den Chat wirft, erkennt, wie viele Gratulationen eingehen.

Es kommt hinzu, dass viele Fans einen Verlust als Anlass nehmen, dem Zocker etwas zu spenden. Und damit gleicht sich das bisschen Schadenfreude schnell wieder aus.

Glücksspiel ist ein interessantes Thema, das noch Berührungsängste mitbringt

Obwohl seit dem Glücksspielstaatsvertrag vom 1. Juli 2021 das Thema Glücksspiel in Deutschland zentraler geworden ist, herrscht noch immer Berührungsangst. Für viele interessierte, aber unerfahrene Gamer ist der Stream ein erster Berührungspunkt mit diesem Thema. Hier gibt es die Möglichkeit, ohne Bedingungen zuzuschauen und so ein bisschen mehr Einblick in eine fremde Welt zu bekommen.

Wer sieht, dass auch große und bekannte Streamer ohne Sorge spielen und sich dabei verantwortungsvoll verhalten, kann die eigenen Ängste oft abbauen. Es ist aber von großer Wichtigkeit, dass eben jene Streamer gewählt werden, die Glücksspiel nicht verherrlichen. Das Thema Spielsucht ist nach wie vor wichtig. Da Streamer auch eine Vorbildfunktion haben, sollten sie das offen kommunizieren und nicht zum Spiel animieren. 

Neue Spiele im Check – bei bekannten Streamern immer auf dem neuesten Stand bleiben

Manch ein Casino-Anbieter hat 1.000 oder gar 2.000 verschiedene Slots im Angebot. Wer hier auf dem neuesten Stand bleiben möchte, kann vom Casino-Stream maßgeblich profitieren. Die großen Zocker legen natürlich Wert darauf, neue Angebote auszuprobieren und so bekommen auch die Zuschauer einen Einblick in brandaktuelle Spiele.

Oft trauen sich Hobbygambler nicht an einen neuen Slot heran, weil sie mit seiner Funktionalität noch nicht vertraut sind. Durch das Zuschauen entwickelt sich ein Gefühl dafür, welche Symbole vorhanden sind und was sie eigentlich bedeuten.

Als Zuschauer lernen – die ersten Berührungspunkte mit den Regeln der Spiele

Es sind nicht nur Slots, die Casino-Streams zum Durchbruch verholfen haben. Auch das beliebte Kartenspiel Poker ist bei Twitch und Co. im Trend. Gerade hier ist das Regelwerk äußerst komplex und für Einsteiger ist es nicht so einfach, die Welt der Karten kennenzulernen. Learning by Doing ist zwar eine Option, sie ist aber meist mit Verlusten verbunden.

Zuschauen ist eine beliebte Option für alle, die sich etwas von erfahrenen Pokerspielern abschauen möchten. Zwar hat jeder Zocker seine ganz eigene Taktik, ein bisschen was färbt aber oft ab. Auch wenn es nur das schrittweise Kennenlernen der Kartenwerte oder der besten Starthände ist, kann der Lerneffekt beim Stream höher sein als gedacht.

Mehr Vertrauen in Glücksspielanbieter durch indirekte Empfehlungen

Die modernen Glücksspielanbieter haben es nicht leicht. Viele Menschen sind dem Thema gegenüber misstrauisch eingestellt. Das ist nicht ganz grundlos der Fall, denn in der Vergangenheit war vor allem illegales Glücksspiel ein Problem. Mittlerweile hat sich europaweit ein Reglement der Länder durchgesetzt, fast überall ist Glücksspiel legalisiert worden. Bis dieser Umschwung aber wirklich beim Verbraucher ankommt, braucht es Zeit.

Hierbei können Streamer maßgebliche Unterstützung leisten. Die Zocker von Twitch und Co. haben auf ihre Fans einen enormen Einfluss. Ein wenig ist Gaming wie Influencing. Das Interesse, ein Spiel einmal selbst auszuprobieren, steigt durch einen seriösen und großen Streamer an. Viele Fans sind davon überzeugt, dass ihr Lieblingsstreamer einen Anbieter nicht nutzen würde, wenn er nicht seriös wäre.

Das kann auf der anderen Seite aber auch Gefahrenpotenzial bieten! Es ist daher für Zuschauer von großer Wichtigkeit, den Streamer mit Sorgfalt auszuwählen. Größen wie „The Real Knossi“ treten sogar im Fernsehen auf und erfreuen sich internationaler Bekanntheit. Hier dürfen sich Fans sicherer fühlen, dass sie keinem Abzocker aufsitzen, der nur indirekte Werbung machen möchte. Am Beispiel von Knossi zeigt sich aber auch optimal, wie zwiespältig Menschen gegenüber Casino-Streams eingestellt sind. Er wurde sehr oft für seinen Content kritisiert, obwohl er nie verantwortungslos mit dem Thema Glücksspiel umgegangen ist.

Fazit: Der große Hype reißt nicht ab, Casino-Streams sind im Trend

Auch wenn es nicht flächendeckend für Begeisterung sorgte und Twitch mit harten Regularien dagegen vorging, haben Casino-Streams ihren Boom noch lange nicht beendet. Das Thema wird sogar immer spannender, weil die Berührungspunkte der Menschen gewachsen sind. Legale Casinos tragen dazu bei, das Interesse zu wecken und mehr Sicherheit zu vermitteln.

So entschied sich auch die Streamingplattform Twitch dazu, kein generelles Verbot von Casino-Streams zu erlassen. Stattdessen kommt es lediglich auf die Lizenz in einem Land an, das auf den Schutz der Verbraucher setzt. Außerdem dürfen Streamer nicht für den Anbieter werben, aber das haben die meisten von ihnen ohnehin nicht vor.

Bild: unsplash.com \ DEAR

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments

0
Would love your thoughts, please comment.x