Mittwoch, Juni 19, 2024
StartSmartphonesDas Fairphone 5: Nachhaltigkeit und Fairness auf neuem Level

Das Fairphone 5: Nachhaltigkeit und Fairness auf neuem Level

Das Fairphone 5 steht im Rampenlicht: Ein Handy, das in puncto Nachhaltigkeit und Fairness völlig neue Maßstäbe setzt. Der Hersteller Fairphone hat dieses Modell gerade vorgestellt und es übertrifft seinen Vorgänger in vielerlei Hinsicht. Wichtige Aspekte sind, dass zehn seiner Module austauschbar sind, eine fünfjährige Garantie sowie eine ungewöhnlich lange Software-Unterstützung von acht Jahren gewährt wird.

Mit dem neuen Fairphone 5 noch fairer und nachhaltiger

Das Fairphone 4 war schon innovativ, als es im Oktober 2021 auf den Markt kam. Aber der niederländische Hersteller Fairphone geht mit seinem Nachfolger, dem Fairphone 5, noch einen Schritt weiter. Es ist noch nachhaltiger und fairer als das Fairphone 4. Ein Vorteil: Im Gegensatz zu früheren Modellen können bei diesem Modell zehn verschiedene Module des Handys bei Bedarf ausgetauscht werden. Darüber hinaus kann das Smartphone ohne spezielle Werkzeuge geöffnet werden, um beispielsweise den Akku auszutauschen.

Bildschirm & Design des Fairphone 5

Das Fairphone 5 präsentiert sich mit einem verbesserten Display. Zum ersten Mal wird ein OLED-Bildschirm verwendet, der außerdem eine Bildwiederholrate von 90 Hz hat. Mit einer Bildschirmgröße von 6,44 Zoll ist das Display etwas größer geworden. Auch das Gewicht des Geräts hat abgenommen - von 225 Gramm beim Fairphone 4 auf nur 212 Gramm beim Fairphone 5. Es ist zu beachten, dass das Fairphone 5, wie seine Vorgänger, nicht vollständig wasserdicht ist.

Leistung und Hardware

Setzt man hohe Priorität auf die Leistungsfähigkeit des Smartphones, wird man vielleicht enttäuscht sein, denn das Fairphone 5 ist nicht sonderlich leistungsstark. Hier hat sich der Hersteller für den Qualcomm-Prozessor QCM 6490 aus dem Jahr 2021 entschieden. Diesem stehen jedoch 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB erweiterbarer Speicher zur Seite.

Kamera-Funktionen

Die auf der Rückseite des Handys installierten dualen Kameras ermöglichen die Aufnahme von Bildern mit jeweils 50 Megapixel. Videos können in 4K-Auflösung aufgenommen werden und die Selfie-Kamera unterstützt ebenfalls eine maximale Auflösung von 50 Megapixel.

Akkukapazität und Ladezeit

Bei der Akkukapazität verbessert sich das Fairphone 5 gegenüber dem Fairphone 4. Es bietet nun 4.200 mAh, gegenüber 3.905 mAh beim Vorgänger. Das Handy kann mit 30 Watt geladen werden und laut Herstellerangaben dauert es nur 20 Minuten, um den Akku von 0 auf 50 Prozent zu bringen. Ein Ersatzakku kann für 39,95 Euro erworben werden.

Software-Support und Betriebssystem

Das Gerät kommt mit Android 13, fast ohne Anpassungen durch den Hersteller. Fairphone verspricht, das Handy über acht Jahre mit Software-Updates zu unterstützen. Damit dürften Sicherheits-Updates bis 2031 versorgt sein. Neue Android-Versionen sollen über einen Zeitraum von fünf Jahren hinweg verteilt werden.

Erscheinungsdatum und Preis

Das Fairphone 5 ist in den Farben Mattschwarz und Himmelblau, aber auch in einer transparenten Ausführung erhältlich. Es kann jetzt für 699 Euro vorbestellt werden und wird Mitte September im Handel erhältlich sein.

Fazit

Es ist deutlich, dass das Fairphone 5 Design und Funktionalität in Gleichklang bringt, ohne dabei die wichtigen Aspekte von Nachhaltigkeit und Fairness zu vernachlässigen. Mit seiner verbesserten Modulbauweise, dem OLED-Bildschirm, der längeren Software-Unterstützung und anderen Mehrwerten, stellt es eine interessante Option für umweltbewusste Verbraucher dar.

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments