Mittwoch, November 30, 2022
StartAppleGünstigeres 5G iPhone SE 3 und 5G iPad Air für den 8....

Günstigeres 5G iPhone SE 3 und 5G iPad Air für den 8. März erwartet

Falls du davon geträumt hast, das nächste „Budget“-Modell des iPhone SE zu kaufen, weil es Gerüchten zufolge über 5G-Konnektivität, einen leistungsstarken 5nm-Chipsatz und verbesserte Kameras und Batterien verfügt, solltest du dir den 8. März im Kalender einkreisen (oder das Datum in deine Kalender-App eintragen). Laut Bloomberg zieht Apple diesen Termin für die Vorstellung des iPhone SE 3 in Betracht.

Notiere dir den 8. März in deinem Kalender. Hier ist der Grund dafür.

Auch diesmal wird die Pandemie eine Rolle bei der Veranstaltung spielen, denn sie wird aufgezeichnet und online gezeigt, anstatt live vor Publikum im Steve-Jobs-Theater stattzufinden. Dieser Hinweis stammt von Quellen, die anonym bleiben wollen, weil die Diskussionen über die Veranstaltung bei Apple vertraulich sind.

Auch wenn du den 8. März in deinem Kalender anstreichen kannst, solltest du eher einen Bleistift als einen Kugelschreiber benutzen. Da noch mehr als ein Monat bis zum vermuteten Termin verbleibt, könnten sich Dinge ereignen, die Apple dazu zwingen, den Zeitplan für die Einführung des iPhone SE 3 zu ändern.

Es war der 31. März 2016, als das iPhone SE vorgestellt wurde. Das Smartphone wurde als Antwort auf iPhone-Nutzer/innen entwickelt, die das kleinere 4-Zoll-Display der iPhone 5 Modelle bevorzugten, aber einen moderneren Chipsatz eingebaut haben wollten. Damals hatten das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus Displays mit einer Größe von 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll.

Das Design des OG iPhone SE wurde größtenteils vom iPhone 5 und 5s übernommen, einschließlich des 4-Zoll-LCD-Displays mit einer Auflösung von 640 x 1136 Pixeln. Anstelle des A7 SoC, der im iPhone 5s zum Einsatz kam, hatte das Gerät einen A9 unter der Haube. Während das iPhone 5s mit 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet war, verfügte das OG iPhone SE über 2 GB RAM.

Zu den weiteren Verbesserungen gehörten der 12-MP-Sensor der Rückkamera des iPhone SE (im Gegensatz zu den 8-MP des iPhone 5s) und der 1570-mAh-Akku des iPhone 5s, der beim OG iPhone SE auf 1624 mAh aufgestockt wurde. Anfangs wurde das iPhone SE mit 16 GB und 64 GB Speicherplatz angeboten, aber 51 Wochen nach der Auslieferung der ersten Version hat Apple die Speicheroptionen auf 32 GB und 128 GB erweitert.

Basierend auf dem iPhone 8 wurde das iPhone SE 2 am 24. April 2020 in den Farben Schwarz, Weiß und Rot veröffentlicht. Das Gerät verfügte über ein 4,7 Zoll großes Display und war damit eines der kleinsten Smartphone-Displays in der Massenproduktion zu dieser Zeit. Das iPhone SE 2 wird von dem 7nm A13 Bionic Chipsatz angetrieben, im Vergleich zu dem 10nm A11 Bionic, der im iPhone 8 verwendet wird.

Das für März angekündigte neue 5G-iPad könnte zu einem günstigeren Preis angeboten werden

Außerdem hat Apple die Speicherkapazität des SE2 von 2 GB beim iPhone 8 auf 3 GB erhöht. Die Kameraspezifikationen (12 MP auf der Rückseite, 7 MP auf der Vorderseite) und die Batteriekapazität (1821 mAh) sind vom iPhone 8 zum iPhone SE 2 gleichgeblieben.

Beide Versionen des iPhone SE kosteten bei der Markteinführung 399 US-Dollar, aber angesichts der Gerüchte um die 5G-Konnektivität könnte sich der Preis für das neue Modell erhöhen. Wenn du ein iPhone SE mit Face ID und einer Notch suchst, musst du vielleicht auf die nächste Version des Smartphones warten. Wir gehen davon aus, dass sich das Design der dritten Generation nicht verändert, d.h. es wird das gleiche 4,7-Zoll-LCD-Display besitzen.

Apples neues 5G iPad könnte durlich günstiger ausfallen als bisherige Modell. Bild envato/twenty20photos

Das neue Telefon könnte mit dem 5nm A15 Bionic Chipsatz ausgestattet sein, dem gleichen Chip, der auch in der iPhone 13 Serie zum Einsatz kommt, sowie dem Qualcomm Snapdragon X60 5G Modem. Das Smartphone wird mit Touch ID ausgestattet sein und Gerüchten zufolge die Schutzklasse IP67 für Staub und Wasser erfüllen. Damit kann das Gerät bis zu 30 Minuten lang bis zu einer Tiefe von 3,3 Fuß untergetaucht werden, ohne dass es dauerhaft beschädigt wird.

Die iPhone SE-Reihe bietet den Nutzern einen Großteil des iPhone-Erlebnisses und 5G zu einem günstigeren Preis, ohne Abstriche bei der Verarbeitungsqualität machen zu müssen. Auf der Veranstaltung könnte Apple auch ein 5G iPad Air vorstellen. Es wäre das erste Modell, das nicht zum iPad Pro gehört, aber mit einem 5G-Modem ausgestattet ist, und würde daher im Vergleich zu den 5G-Varianten der Premium-Tablets von Apple zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

Bilder: envato/twenty20photos

Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x