Montag, August 2, 2021
Start Ratgeber Instagram stürzt ab: Das könnt Ihr tun

Instagram stürzt ab: Das könnt Ihr tun

Viele Instagram-Nutzer dürften das Problem kennen: Man will gerade einen Beitrag oder eine Story posten und dann stürzt die Instagram-App ab. Abstürze sind dabei oft ein Zeichen dafür, dass der Smartphone-Speicher überlastet ist. So kann das Löschen von Fotos, Video oder temporärer Dateien schnell Abhilfe schaffen. Neben einem vollen Handyspeicher können natürlich noch andere Gründe dafür führen, dass Instagram abstürzt. Auch ein veraltetes Betriebssystem oder ein Konflikt mit anderen Apps kann dazu führen, dass die Instagram-App nicht sauber läuft. Das gilt sowohl für iOS als auch für Nutzer von Android Geräten.

In einigen Fällen kann auch ein Kompatibilitätsproblem der App an sich der Grund dafür sein, dass Instagram auf eurem Smartphone Probleme verursacht. Bei Problemen dieser Art ist das Entwicklerteam Instagram Inc. Zuständig. Oft hilft hier das Melden solcher Probleme damit die Entwickler schnell ein passendes Update releasen können.

Wir zeigen euch in diesem Artikel verschiedene Ursachen, die zu einem Absturz von Instagram führen können und zeigen euch was ihr tun könnt damit Instagram wieder ohne Fehler auf eurem Smartphone läuft.

Instagram stürzt ab: Sofortmaßnahmen

Solltet Ihr immer wieder Probleme damit haben, dass Instagram angehalten wird, gibt es einige Sofortmaßnahmen, die Ihr ausprobieren könnt, damit Instagram wieder ohne Probleme auf eurem Smartphone läuft:

  • Beendet die Instagram-App und startet die Anwendung danach wieder neu. iPhone-Nutzer ziehen dazu vom unteren Bildschirmrand nach oben und swipen die offene Instagram-App dann nach oben weg. Auf Android Geräten müsst ihr den Home-Button lange gedrückt halten und die App dann nach oben oder unten ziehen.
  • Sollte das Schließen und Neustarten der App keine Besserung bringen kann ein kompletter Neustart des Smartphones helfen Probleme mit der Instagram-App zu beheben. Durch den Neustart werden kleine Fehler im Zwischenspeicher des Smartphones gelöscht.
  • Haltet euer Betriebssystem auf dem Laufenden: Damit Apps wie Instagram oder Facebook problemlos auf eurem Smartphone laufen, solltet ihr das Betriebssystem immer mit den aktuellen Updates versorgen. Denn die meisten Apps sind auf die jeweils aktuelle Version von iOS oder Android optimiert und es kann zu Kompatibilitätsproblemen kommen, wenn euer Betriebssystem nicht Up-to-Date ist.
  • Die App neu installieren: In einigen Fällen kann auch das komplette Löschen und neu Installieren der App helfen damit Instagram wieder problemlos läuft. Nach dem Löschen ladet ihr euch die App einfach erneut aus dem Apple- oder Playstore und installiert diese neu

Instagram wird angehalten: So löscht ihr die temporären Daten

Wenn die Instagram-App abstürzt zeigt sich das oft durch ein eingefrorenes Display gefolgt von der Meldung „App angehalten“. Oft sind hier zu viele temporäre Daten der Grund welche das System zu stark überlasten.

Damit die App wieder reibungslos auf eurem Smartphone läuft, solltet ihr die temporären Daten eures Telefons löschen.

Die temporären Daten auf dem Smartphone löschen:

  1. Öffnet die Einstellungen auf eurem Handy und wählt den Eintrag „Speicher“
  2. Im nachfolgenden Fenster wählt ihr den Eintrag „temporäre Daten löschen“ oder „Speicherplatz freigeben“
  3. Die temporären Daten eines Handys sollten regelmäßig gelöscht werden damit der Speicher nicht mit unnötigen Daten belastet wird
  4. Um weiteren Speicherplatz frei zu machen könnt ihr auch Video und Fotos auf euren Computer oder eine Cloud laden

Info: Bei iOS Geräten lässt sich der temporäre Speicher nur bei älteren Versionen manuell löschen. Neuere iOS Versionen säubern unnötige temporäre Dateien selbstständig.

Die temporären Daten von Instagram löschen

Nutzt ihr ein Android-Handy könnt ihr auch die temporären Dateien der Instagram-App direkt löschen:

  1. Navigiert zu Einstellungen und wählt dort „Anwendungen“ -> „Anwendungsmanager“ -> „Instagram“.
  2. Wählt im folgenden Fenster nun „Daten löschen“ und „Cache leeren“.
  3. Das Smartphone sollte nun neu gestartet werden.
  4. Nach dem Löschen und neu starten des Handys könnt ihr euch nun wieder in der Instagram-App anmelden – Fotos oder Nachrichten werden nicht gelöscht.

Die temporären Dateien mit einer App löschen

Wollt oder könnt ihr temporäre Dateien nicht manuell auf eurem Smartphone löschen, gibt es auch Apps, welche euch dabei helfen diese Dateien zu löschen und so Instagram wieder problemlos zum Laufen zu bekommen.

Diese Apps helfen euch beim Entfernen temporärer Daten oder Junk-Dateien, welche von eurem Smartphone nicht länger benötigt werden. Dabei bereinigen diese Apps nicht nur die Instagram-App, sondern insgesamt dafür, dass euer Smartphone besser und schneller läuft.

Gute Optionen sind hier die Apps Firebook iPhone Reiniger für iOS Smartphones oder die App Clean Master, solltet ihr ein Android-Smartphone nutzen.

Instagram stürzt noch immer ab?

Solltet ihr noch immer Probleme mit Abstürzen der Instagram-App haben, solltet ihr euer Smartphone sowie die Instagram-App auf Updates überprüfen. Damit euer Smartphone immer auf dem aktuellen Stand ist, lohnt es sich die Einstellung „automatische Updates durchführen“ zu aktivieren.

Bleibt Instagram trotz allen Bemühungen noch immer hängen, könnt ihr auch versuchen dem Entwicklerteam eine Nachricht zu senden. So wird das Problem eventuell schneller erkannt und in einem Patch behoben. Zur Not könnt Ihr Instagram außerdem auch im Browser nutzen.

Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x