Sonntag, September 24, 2023
StartAllgemeinRTP erklärt: Das verbirgt sich hinter dem Return-to-player (RTP) in Onlinecasino-Games

RTP erklärt: Das verbirgt sich hinter dem Return-to-player (RTP) in Onlinecasino-Games

Immer mehr Menschen haben sich das Online-Glücksspiel zum Hobby gemacht. Das ist auch kein Wunder, da seit Beginn der Coronakrise und insbesondere während des Lockdowns Glücksspielseiten regelrecht aus dem Boden schossen sind und von neuen Spielern überflutet wurden. Aufgrund der großen Konkurrenz unter den verschiedenen Onlinecasinos profitieren die Spieler heute von modernen Benutzeroberflächen, einer umfangreichen Auswahl an Spielen, der 24×7 Verfügbarkeit im Internet und zeitgemäßen Zahlungsmethoden. Die hohe Qualität der Onlinecasinos sorgt zudem dafür, dass die Spieler auch nach Ende der Coronapandemie loyale Zocker geblieben sind.

Im Rahmen dieses Artikels möchten wir Ihnen zeigen, welche Bedeutung der Return-to-player-Wert, abgekürzt RTP, für den Spieler als auch für Anbieter von Glücksspielen hat. Überdies zeigen wir Ihnen, wie man diesen Wert berechnen kann und wie man ihn für gewöhnlich herausfindet. Zu guter letzte bieten wir eine Auswahl an Slots, die den besten RTP bieten. Mit diesem Wissen bewaffnet, können Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Onlinecasino genau einschätzen, welche Gewinnchancen Sie erwarten, und haben eine Vergleichsmöglichkeit zu anderen Casinospielen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Was ist der Return-to-player (RTP) in Onlinecasinos

Der Return-to-player-Wert, kurz RTP, gibt an, wie viele der Einnahmen eines Onlinecasinos oder eines konkreten Spiels wieder an die Spieler ausgeschüttet werden, also an diese zurückfließen. Die genaue Definition des Begriffs lautet Ausschüttungsquote. Dieser Wert kann bei Onlinecasinos, je nach Endgerät bzw. Software und Spiel, zwischen 90 und 99 % betragen. Manchmal liegt der Wert aber auch deutlich tiefer. Hier lohnt sich eine gute Recherche.

Ein hoher Wert bedeutet jedoch nicht automatisch, dass man an einem Spielautomaten kurzfristig mehr Geld gewinnt. Erst auf lange Sicht gesehen werden sich die Ausschüttungen dem durchschnittlichen RTP annähern. Letztlich bestimmt der RTP dabei auch indirekt, wie groß der Anteil und Gewinn des Casinos am jeweiligen Spiel ist. Dies wird als Hausvorteil bezeichnet.

Es gibt neben den Slots jedoch auch die eher klassischen Tischspiele, wie Blackjack oder Roulette. Bei diesen sind die RTP-Werte nochmals anders und lassen sich, im Gegensatz zu den Online-Slots, durch eine geeignete Strategie beeinflussen.

Wichtig: Ein einzelner Spieler kann an einem konkreten Slot oder Spiel eine vom RTP abweichende Auszahlungsquote erreichen. Dies ist hauptsächlich abhängig von der Risikofreude des Spielers und seiner Disziplin. So gesehen ist es durchaus möglich, auf eine Quote unterhalb des RTPs zu kommen. Auf lange Frist gesehen, wird man aber an einem Automaten mit einem höheren RTP durchschnittlich auch mehr Geld gewinnen als bei einem Automaten oder einem Spiel, das einen niedrigen RTP bietet.

Wie berechnet sich der RTP

Der Return-to-player-Wert, kurz RTP, wird berechnet, indem man die ausgeschütteten Gewinne durch die vom Spieler gesetzten Einsätze teilt. Heraus kommt hierbei ein prozentualer Wert, welcher der Auszahlungsquote eines Onlinecasinos oder eines einzelnen Spiels entspricht. Wenn ein Slot etwa langfristig 950 EUR ausgeschüttet hat, und dafür 1000 EUR eingezahlt wurden, dann ist die Quote 950 EUR / 1000 EUR = 95 %. Das bedeutet jedoch nicht, dass 95 % Ihrer Spiele erfolgreich sein werden oder Sie beim Spielen mit einem bestimmten Budget diese 95 % in jedem Fall wieder zurückerhalten. Der Wert zeigt ausschließlich an, dass dieser Slot über einen langfristigen Zeitraum hinweg 95 % der eingezahlten Gelder wieder ausschüttet.

Wichtig im Zusammenhang mit einem von einem Betreiber angegebenen RTP ist, dass dieser Wert nicht einfach nur festgelegt wird, sondern von der Software des Onlinecasinos oder Slot-Entwicklers auch überprüft werden muss. Da dies keine triviale Aufgabe ist, werden seriöse Anbieter die Slots bzw. die Software testen und zertifizieren lassen. Hierzu kann etwa ein Zertifikat der Malta Gaming Authority dienen, was dem Spieler die Seriosität eines Spiels oder eines Casinos garantiert und so auch die angegebenen RTP-Werte verlässlich sind.

Wie wenden Onlinecasinos den RTP bei Onlinecasino-Spielen an

Mithilfe des RTP legt ein Onlinecasino seine potenzielle Gewinnspanne fest. Diese kann sehr unterschiedlich sein. Vereinfacht gesagt wird mithilfe des RTP der Hausvorteil des Onlinecasinos berechnet. Dadurch finanziert sich ein Onlinecasino, denn im Gegensatz zu einem stationären Casino entfallen hierbei aufgrund des reinen Online-Charakters einige andere Einnahmequellen. Beträgt der RTP in einem Casino etwa 95 %, dann ergibt sich daraus ein Hausvorteil von 5 %. Diese 5 % stellen die Einnahmen des Casinos dar.

Wichtig ist zu wissen, dass auch eine kleine Änderung am RTP eine große Wirkung besitzt. Spieler verlangen zu Recht nach einer hohen Auszahlungsquote. Gleichzeitig möchten Onlinecasinos die Spieler wiederum gerne an sich binden. Daher werden häufig Slots mit geringerem RTP aus dem Angebot entfernt und durch neuere Angebote ersetzt. Es erscheint auf den ersten Blick wenig signifikant, ob ein Slot eine Auszahlungsquote von 94 % oder 95 % bietet, langfristig aber macht sich dieser Unterschied sowohl für den Spieler als auch für ein Casino stark bemerkbar.

Natürlich hat auch ein Onlinecasino generell noch weitere Kosten für Software, Server, Lizenzen, Hosting, Entwicklung, Marketing und andere Zwecke. Aufgrund des recht großen Konkurrenzdrucks zwischen den verschiedenen Onlinecasinos werden die Gewinnmargen daher meist auch recht gering sein. Casinos sind somit im in der schwierigen Situation, zum einen attraktive Spiele und Slots mit interessantem RTP bereitstellen zu müssen, gleichzeitig aber auch genug Gewinn erwirtschaften zu müssen, um langfristig überlebensfähig zu bleiben. Weitere Einnahmequellen wie etwa durch die Gastronomie sind im Gegensatz zu herkömmlichen Casinos nicht realisierbar.

Auf der anderen Seite bieten einige Casinos aber auch einzeln oder im Verbund große Jackpots an. Doch auch diese müssen finanziert werden. Häufig haben Automaten, die in diese Jackpots eingebunden sind, aus diesem Grund einen vergleichsweise geringen RTP-Wert. Darüber hinaus haben solche Geräte zugleich eine eher hohe Varianz, was dazu führt, dass man zwar seltener gewinnt, wenn, dann aber dafür umso höhere Beträge, was ja genau die Idee bei Jackpot-Spielautomaten ist.

Generell lässt sich sagen, dass Casinos die hohen Auszahlungsraten ihrer Slots oft intensiv bewerben. Dies ist natürlich auch eine effiziente Strategie, schließlich möchten die Zocker möglichst hohe Gewinne erzielen.

Wie man im Jahr 2023 den RTP von Pokermaschinen ermittelt

Um den Return-to-player-Wert eines Poker-Slots, also dessen Auszahlungsquote, zu ermitteln, kann man sich zunächst auf die Seite des Onlinecasinos selbst beziehen. Wenn es sich um einen seriösen Anbieter handelt, etwa im Falle eines bekannten Onlinecasinos mit einem guten Ruf, gibt es keinen Grund, diesen Informationen nicht zu vertrauen. Ist das Vertrauen jedoch nicht so hoch, dann kann man ergänzend dazu auch ganz einfach eine Suche in einer Internet-Suchmaschine wie etwa Google starten.

Ebenfalls hilfreich könnte ein Besuch der Webseite des Entwicklers des jeweiligen Slots sein. Oft findet man die Auszahlungsquote direkt in der Beschreibung des Online-Slots, manchmal muss man aber auch auf das Kleingedruckte zurückgreifen, dies ist aber eher selten.

Zu guter Letzt gibt es noch Vergleichsseiten, die ganze Onlinecasinos oder einzelne Slots bewerten und auch hier Informationen zu den verschiedenen RTPs angeben. Hier hat man als Spieler die Möglichkeit, verschiedene Casinos und Slots in Ruhe zu vergleichen.

Möchte man hingegen bei einem stationären Casino den RTP eines Spielautomaten herausfinden, so ist dies bereits schwieriger, da diese Casinos sich hinsichtlich der Werte größtenteils bedeckt halten. Aus den oben angegeben Gründen ist der RTP in einem landbasierten Casino aber generell auch geringer als in einem Onlinecasino.

Slots mit dem besten RTP

Allgemein kann gesagt werden, dass sich die Auszahlungsquote von Online-Slots in einem recht engen Spektrum bewegt. Hat man früher problemlos noch Slots akzeptiert, die einen RTP von deutlich unter 95 anboten, so haben sich die Zeiten hier stark geändert. Die Kunden möchten kein Geld mehr in Slots investieren, die nur einen geringen RTP bieten. Dies hat zur Folge, dass heute ein großer Wettbewerbsdruck unter den deutschen Online-Casinos herrscht, der zur Folge hat, dass die Gewinnspannen bei den Plattformen relativ gering sind.

Fast alle Slots bieten daher mittlerweile hohe Auszahlungsquoten, die im Vergleich zu älteren Online-Slots oder landbasierten Spielotheken wirklich überzeugen und damit das Online-Glücksspiel für Spieler noch interessanter machen. Dies gilt sowohl für Neueinsteiger, die zum ersten Mal ein Konto in einem Onlinecasino eröffnen, oder „alte Hasen“, die schon seit Jahren dabei sind.

Zu den Slots, die eine außerordentlich hohe Auszahlungsquote anbieten, zählen etwa „Mega Joker“ von NetEnt oder „Ooh aah Dracula“ von Barcrest, die beide mit einem RTP von 99 % überzeugen.

Die angegebenen Werte können sich natürlich jederzeit ändern, wenn Casino-Betreiber oder Software-Hersteller Anpassungen vornehmen. Hier lohnt es sich, auf dem neusten Stand zu bleiben.

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem lukrativen Onlinecasino sind, in dem Sie nicht nur gut unterhalten werden, sondern auch lange spielen können, ohne gleich ihr Budget zu verbrennen, sind Sie gut beraten, sich dazu den RTP des Casinos und der angebotenen Spiele anzuschauen. Ein hoher Wert garantiert Ihnen hierbei, dass alles mit rechten Dingen zugeht und Sie mit ihrem Budget recht lange haushalten können. Der RTP ist damit ein wichtiges Vergleichskriterium, das Ihnen bei der Auswahl eines zukünftigen Casinos hilft.

Bild: envato.com / voronaman111

Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments

0
Would love your thoughts, please comment.x