Donnerstag, April 25, 2024
StartAllgemeinShiba Inu Coin & Bitcoin im Vergleich

Shiba Inu Coin & Bitcoin im Vergleich

In den letzten Jahren haben Kryptowährungen die Finanzwelt revolutioniert und sind zu einem heißen Thema für Investoren, Technologiebegeisterte wie auch für die breite Öffentlichkeit geworden. Während Bitcoin als Pionier und dominante Kraft in diesem Bereich gilt, sind neue Kryptowährungen wie der Shiba Inu Coin aufgetaucht und haben eine eigene Fangemeinde gewonnen. Angesichts des steigenden Interesses an digitalen Währungen stellt sich die Frage: Wie unterscheiden sich der Shiba Inu Coin und Bitcoin-Kurs und der dazugehörige Coin voneinander?

Shiba Inu Coin vs Bitcoin: Werte & Handelsvolumen

Der Shiba Inu Coin wurde im Mai 2021 als Kryptowährung auf den Markt gebracht. Als ERC-20-Token basiert er auf der Ethereum-Blockchain und hat sich seitdem zu einem äußerst beliebten Handelsobjekt entwickelt. Zahlreiche Börsen bieten mittlerweile SHIB zum Handel an. Im Vergleich zu Bitcoin (BTC) weist SHIB ein bemerkenswert höheres Handelsvolumen auf. Während BTC ein 24-Stunden-Handelsvolumen von rund 50 Milliarden US-Dollar verzeichnet, erreicht das Handelsvolumen von SHIB über 100 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus ist der Wert von SHIB im Vergleich zu BTC deutlich gestiegen.

Aktuell liegt der Bitcoin-Kurs bei 31.102 USD, während der Shiba Inu Kurs bei 0.00000747 USD liegt (Stand 06.07.2023). Diese Unterschiede in Handelsvolumen und Wert verdeutlichen, dass SHIB im Vergleich zu Bitcoin noch vergleichsweise jung ist und dementsprechend noch nicht das gleiche Vertrauen genießt. Doch während SHIB weiterhin an Popularität gewinnt, ist es durchaus möglich, dass sich sowohl der Wert als auch das Handelsvolumen in Zukunft weiter erhöhen werden.

Shiba Inu Coin vs Bitcoin: Anwendungsfälle & Akzeptanz

Shiba Inu, eine DeFi-Kryptowährung, startete im Mai 2021 als NFT-Token auf Ethereum. Es gewann an Popularität und dient als ERC-20-Token für den Handel, aber auch zunehmend als Zahlungsmittel. SHIB erweiterte seine Akzeptanz durch Partnerschaften mit Unternehmen. Im Gegensatz dazu ist Bitcoin die älteste und weltweit weitverbreitete Kryptowährung, die als Zahlungsmittel sowie als Investition genutzt wird.

Bitcoin wird in vielen Ländern akzeptiert sowie in Online-Shops verwendet. Verschiedene Börsen wie Kraken und Wallets ermöglichen den Handel sowie die sichere Aufbewahrung von BTC. Beide Währungen haben Vor- und Nachteile, die Wahl hängt daher von den individuellen Präferenzen der Investoren ab. SHIB hat sich als lukrativ erwiesen, aber Kapitalverlust ist möglich. Vor dem Kauf von SHIB oder BTC sollten potenzielle Investoren umfassend recherchieren und Risiken bewerten.

Shiba Inu Coin vs Bitcoin: Risiken & Zukunftsaussichten

Shiba Inu ist nun die fünftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Im Vergleich zu BTC bietet SHIB Vorteile und Risiken. Ein Vorteil ist die geringere Volatilität im Vergleich zu BTC. Als weniger regulierter Token ermöglicht SHIB Investoren mehr Flexibilität bei der Risikominimierung. Ein weiterer Vorteil ist die Fokussierung auf DeFi-Anwendungen, die bei älteren Kryptowährungen fehlen. Dennoch birgt SHIB Risiken aufgrund des Fehlens langfristiger Daten zur Bewertung der Zukunftsaussichten

Bild: pexels.com/Karolina Grabowska

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments

0
Would love your thoughts, please comment.x