Samstag, Oktober 23, 2021
Start Computer Twitch fügt vielleicht einen "Brand Safety Score" für Streamer auf der Seite...

Twitch fügt vielleicht einen „Brand Safety Score“ für Streamer auf der Seite hinzu

Bild: Twitch

Ein Cybersecurity-Forscher namens Daylam Tayari hat Hinweise auf eine Änderung in der API von Twitch entdeckt, welche einen zukünftigen Brand Safety Score einführen könnte.

Der Cybersecurity-Forscher Daylam Tayari hat in der internen API von Twitch Beweise dafür gefunden, dass die Seite einen sogenannten „Brand Safety Score“ plant. Dabei zählt dieser Score dann für die auf Twitch aufzufindenden Streamer. Dieser Safety Score würde von einer Reihe von Kriterien abhängen, dazu zählen unter anderem: das Alter des Streamers, einer von Twitch-Mitarbeitern vergebenen Bewertung, seiner Bann-Historie, der Beziehung des Streamers zu Twitch, seinen Automod-Einstellungen, seinem Partnerschaftsstatus, der ESRB-Einstufung des gespielten Spiels und ob der Stream auf „Ab 18“ eingestellt ist.

Sollten sich die von Tayaris aufgezeigten Recherchen bestätigen, könnte das einen Wandel in der Beziehung und Interaktion von Werbetreibenden und Streamern auf Twitch bedeuten. Twitch wurde bereits von einigen News-Seiten um Stellungnahme gebeten, sollte sich hier etwas Neues ergeben, teilen wir dies Euch natürlich mit.

Derzeit ist eine der Hauptmöglichkeiten, wie Vermarkter mit Streamern auf Twitch zusammenarbeiten, das „Bounty Board“ der Seite. Hier können ausgewählte Partner sowie Affiliates aus diversen Ländern, unter anderem USA, Großbritannien und Deutschland aus einer Liste von bezahlten Möglichkeiten wählen. Diese Möglichkeiten bestehen aus Spiele spielen oder gebrandete Videos mit der Community anzuschauen. Sobald das „Bounty“ erfüllt ist, gibt es eine Auszahlung. Ein Bounty könnte also zum Beispiel lauten: Spiele Spiel X für eine Stunde bei durchschnittlich 200 Zuschauern.

Das System dahinter ist sehr durchdacht und weitestgehend automatisiert. Sodass es sowohl für den Vermarkter als auch für den Streamer relativ einfach gestaltet ist.

Mit dem eventuellen neuen „Brand Safety Score“ könnte das Bounty-Programm erweitert werden. Doch mit all den Vorteilen, kann der Score auch Nachteile bieten. Beispielsweise könnte ein Streamer aufgrund diverser Bewertungen für bestimmte Zielgruppen komplett aus dem System genommen werden. Doch ob, und letzten Endes wie der Score eingeführt wird, bleibt abzuwarten.

Quellen: Im Bericht gekennzeichnet

Michaelhttp://techpill.de
Michael ist speziell der Computerbranche sehr verbunden. Er beschäftigt sich am liebsten mit Laptops, Ultrabooks und alles rund um die PC-Technik. Michael berichtet sehr gerne über kommende Technik, Trends und aktuelle Produkte.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x