Donnerstag, Oktober 6, 2022
StartAppleDas iPhone 14 Pro wird deutlich bessere Spezifikationen aufweisen als die regulären...

Das iPhone 14 Pro wird deutlich bessere Spezifikationen aufweisen als die regulären Modelle

Als wäre es nicht schon genug, dass nur die höherwertigen iPhone 14 Modelle ein überarbeitetes Display und möglicherweise ein besseres Kamerasystem bekommen sollen, wird in einem neuen Gerücht behauptet, dass die Einsteigermodelle vermutlich kein großes Speed Upgrade erhalten werden.

Der zuverlässige Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, der seit einigen Tagen auch auf Twitter aktiv ist, hat einige neue Spezifikationen für die iPhone 14-Serie veröffentlicht. Zunächst bekräftigt er, was wir schon seit einiger Zeit wissen: Dieses Jahr wird es kein Mini-Modell geben und das Lineup könnte wie folgt aussehen: ein 6,1-Zoll iPhone 14, ein 6,7-Zoll iPhone 14 Max, ein 6,1-Zoll iPhone 14 Pro und ein 6,7-Zoll iPhone 14 Pro Max.

Früheren Gerüchten zufolge wird die Notch bei den Pro-Modellen durch ein Dual-Pill-and-Hole-Cutout-Design ersetzt. Möglicherweise wird auch die 12-MP-Hauptkamera auf der Rückseite durch eine 48-MP-Kamera ersetzt, was den Ruf als bestes Kamera-Smartphone weiter festigen wird.

Es heißt, dass Apple an einem neuen A16 Bionic Prozessor arbeitet, der etwas schneller sein soll als der A15 Chip, welcher das iPhone 13 und das iPhone SE 3 antreibt. Der Prozessor wird wahrscheinlich mit der fortschrittlicheren 4nm Technologie gefertigt werden.

Dieser Chip wird aber nur zwei neue Modelle antreiben. Kuo sagt, dass Apple nur das iPhone 14 Pro und Pro Max mit dem A16 Bionic ausstatten wird, während das iPhone 14 sowie das 14 Max mit dem älteren A15 Bionic ausgestattet sein werden.

Außerdem sagt er, dass die Modellreihe mit 6 GB RAM beginnen wird, was eine Verbesserung wäre, da die Einsteigermodelle des iPhone 13 bisher nur über 4 GB RAM verfügen. Auch hier wird Apple zwischen den regulären und den Pro-Modellen unterscheiden, denn laut Kuo werden nur die Pro-Modelle mit dem schnelleren LPDDR 5 RAM ausgestattet, den die Konkurrenz schon seit einiger Zeit verwendet. Die anderen beiden Modelle werden weiterhin die LPDDR 4X Technologie verwenden.

Außerdem gibt es widersprüchliche Gerüchte darüber, ob alle neuen Modelle mit 120Hz-Bildschirmen ausgestattet werden, die derzeit nur den Pro-Modellen vorbehalten sind. Zudem könnten die Pro-Modelle ein neues Gehäuse aus einer Titanlegierung erhalten, wodurch sie robuster und kratzfester werden.

Nach all diesen Gerüchten sieht es so aus, als ob das iPhone 14 und 14 Max verbesserte Versionen der regulären iPhone 13-Modelle sein werden, und es scheint, als hätte sich Apple von den Fan Edition-Modellen von Samsung inspirieren lassen.

Wir werden bis September warten müssen, um herauszufinden, ob dieses Gerücht wahr ist, aber da Kuo mit seinen Vorhersagen in der Regel goldrichtig liegt, dürfte dieses Gerücht sicher einige Fans enttäuschen.

Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x