Mittwoch, Januar 20, 2021
Start Wearables Neue Smartwatches von Fossil, Michael Kors und Skagen auf der CES angekündigt

Neue Smartwatches von Fossil, Michael Kors und Skagen auf der CES angekündigt

Der Fossil-Konzern und seine Tochtermarken haben auf der CES 2021 ihre Smartwatches der nächsten Generation vorgestellt. Die Uhren teilen sich somit einiges an Hardware, verfügen aber über einzigartige Designs. Die vorgestellten Smartwatches lassen sich in zwei Gruppen aufteilen: Die leistungsfähigeren Google Wear OS-Uhren und die Hybrid-Designs mit längerer Akkulaufzeit. Zu ersteren gehören einige Modelle mit LTE-Verbindung.

Zur aktuellen Gen 5-Serie gesellt sich die Fossil Gen 5 LTE Touchscreen Smartwatch. Sie wird von einem Snapdragon Wear 3100-Chipsatz angetrieben und verfügt über eine eSIM, mit welcher sich Anrufe und Texte tätigen und empfangen lassen. An Bord sind 8GB Speicher, der sich beispielsweise mit Spotify Titeln füllen lässt.

Es gibt drei Batteriemodi: Täglich (alles aktiviert, jede Nacht aufladen), erweitert (nur wesentliche Funktionen, alle paar Tage aufladen) und nur Zeit (zeigt nur die Zeit an, hält über eine Woche). Zusätzlich lässt sich eine individuelle Mischung aus diesen Modi erstellen, um die Uhr besser an die eignen Bedürfnisse anzupassen.

Die Uhr verfügt über einen 1,3-Zoll-Touchscreen in einem 45-mm-Gehäuse. Sie unterstützt die üblichen Funktionen zur Aktivitäts- und Gesundheitsüberwachung sowie Google Pay. Die Smartwatch lässt sich auch in Smart Home und Auto integrieren: So kann die Uhr Nest-Devices steuern und sogar den Motor ausgewählter Toyota-Fahrzeuge aus der Ferne starten.

Laut Fossil ist die Smartwatch außerdem wasserdicht und kann auch beim Schwimmen getragen werden.

In den USA wird die Fossil Gen 5 LTE im Frühjahr zu einem Preis ab 350 Dollar erhältlich sein. Die Fossil Smartwatch wird allerdings nur in Verbindung mit einem Android-Telefon funktionieren.

Später dieses Jahr will Fossil diese Uhr auch weltweit auf den Markt bringen. Es wird daran gearbeitet auch Unterstützung für iPhone-Benutzer hinzuzufügen. Allerdings gibt es hier noch keine genauen Zeitangaben.

Die Access Gen 5E von Michael Kors gibt es in zwei Versionen: Die MKGO für 250 Dollar und die Darci für 350 Dollar. Einziger Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt in den verwendeten Materialien. Die günstigere MKGO hat ein Aluminiumgehäuse und ein Silikonarmband, während die teurere Darci mit einem Edelstahlgehäuse und einem hochwertigerem Armand ausgestattet ist.

Beide haben ein 1,19-Zoll-AMOLED-Display verbaut und werden vom Wear-3100-Chip angetrieben. LTE ist hier nicht an Bord, aber mit integriertem Lautsprecher und Mikrofon können Anrufe empfangen werden, wenn die Smartwatch mit einem Telefon verbunden ist. Außerdem ist eine NFC-Unterstützung an Bord.

Die Skagen Jorn Hybrid HR ist die erste Smartwatch mit E-Ink-Display des dänischen Accessoire-Designers. Dabei ist sie den Hybrid-Uhren von Fossil recht ähnlich. Sie kommt in zwei Größen: 42 mm und 38 mm. Die Uhr wird in 5 Ausführungen erhältlich sein.

Das E-Ink-Display erhöht die Akkulaufzeit auf über zwei Wochen. Auch Schnellladung wird unterstützt: 50 Minuten reichen aus, um den Akku auf 80 % zu laden. Der Kompromiss ist die eher grundlegende Funktionalität.

Die Jorn Hybrid HR bietet Herzfrequenz- und Schlaftracking, einen Schritt- und Kalorienzähler und zeigt Benachrichtigungen des Smartphones. Auch der Musikplayer lässt sich über die Smartwatch steuern.

Der Verkauf des Jorn Hybrid beginnt am 26. Januar und die Uhr soll $195 kosten.

Martin Frosthttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x