Dienstag, Juni 18, 2024
StartSamsungSamsungs ehrgeizige Pläne für Bixby: Sprachgesteuerte KI für Smart Home Geräte

Samsungs ehrgeizige Pläne für Bixby: Sprachgesteuerte KI für Smart Home Geräte

Samsung, der führende Anbieter von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik, hat Großes vor mit seinem digitalen Assistenten, Bixby. Inmitten zunehmender Konkurrenz von Branchengrößen Google, Apple und Amazon arbeitet Samsung an der Weiterentwicklung von Bixby, um generative KI-Funktionen, ähnlich denen der beliebten ChatGPT-Technologie, hinzuzufügen. In naher Zukunft sollen alle Samsung Haushaltsgeräte mit dieser fortschrittlichen Technologie ausgestattet werden. Darüber hinaus plant Samsung eine neue, schlankere Version seines Tizen-Betriebssystems.

Revolutionierung von Bixby mit generativen KI-Funktionen

Damit Sprachassistenten vollständig in unseren Alltag integriert werden können, ist es wichtig, dass sie unsere Sprache auf die gleiche Art und Weise verstehen wie wir. Dies hat Samsung erkannt und will jetzt eine entscheidende Kurskorrektur vornehmen. Im Zuge der IFA 2023 in Berlin kündigte der Mischkonzern an, generative KI-Funktionen in Bixby zu implementieren.

Bisher hat Bixby hauptsächlich einfache Sprachbefehle verstanden. Doch Samsung verspricht, dass die neue Version von Bixby kompliziertere und mehrdeutige Befehle verarbeiten kann. Interessanterweise wollen sie den erweiterten Assistenten zuerst in Smartphones und Tablets integrieren, bevor er in das Smart Home-Ökosystem einzieht.

Nichtsdestotrotz scheut sich Samsung vor direkten Vergleichen mit Konkurrenten wie ChatGPT. Laut Miyoung Yoo, Vizepräsidentin der Home-Appliances-Abteilung von Samsung Electronics, ist der Hauptzweck von Bixbys KI nicht, eine ähnlich umfangreiche Dienstleistung zu bieten. Sie betonte jedoch, dass der verbesserte Assistent in der Lage sein wird, den Kontext gesprochener Befehle zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.

Adaptives Betriebssystem: „Schlanke“ Tizen-Version

Zusätzlich zu den Plänen für Bixby wurde eine schlankere Version des Tizen-Betriebssystems angekündigt, die unter dem Namen Tizen RT veröffentlicht werden soll. Diese abgespeckte Version wird weniger Funktionen haben als das Original.

Dieses Betriebssystem, gepaart mit einem neuen Prozessor, wird voraussichtlich auf allen zukünftigen Haushaltsgeräten von Samsung zu finden sein. Weitere Details dazu könnten auf der Samsung Developer Conference 2023 am 5. Oktober bekannt gegeben werden.

Das zeigt einmal mehr, wie sehr Samsung in innovative Technologien investiert, um seine Produkte und Dienstleistungen stetig zu verbessern und zu aktualisieren.

Martin
Martinhttps://techpill.de
Martin ist leidenschaftlicher Technikfreak und beschäftigt sich am liebsten mit Smartphones und Tablets. Am liebsten berichtet Martin über aktuelle Leaks und News rund um den Smarpthone Bereich.

AUCH INTERESSANT

- Advertisment -

Beliebt

Recent Comments