Dienstag, April 13, 2021
Start Computer Windows 10 bekommt einen Patch gegen lästiges Ruckeln in einigen Spielen

Windows 10 bekommt einen Patch gegen lästiges Ruckeln in einigen Spielen

Patch KB4601382 ist aktuell noch ein Preview-Update und befindet sich noch in der Testphase.

Windows 10 veröffentlicht eine Vorabversion eines kumulativen Updates. Dieses ist vor allem für Gamer interessant, welche Probleme mit Ruckeln oder Flackern während bestimmter Spiele besitzen.

Microsoft teilt mit, dass der Patch KB4601382 folgendes Problem beheben wird: „Aktualisiert ein Problem mit der Bildschirmdarstellung nach dem Öffnen von Spielen mit bestimmten Hardwarekonfigurationen.“

Da es sich um eine Vorabversion handelt, müssen die Bestandteile des Updates manuell gesucht und installiert werden. Dies kann über Windows Updates vor der offiziellen Veröffentlichung geschehen. Denn dieser Patch wird das kumulative Updates sein, welches am 9. März erscheinen wird. Wer also Probleme besitzt und nicht noch mehr als eine Woche warten möchte, sollte sich das Update manuell laden.

Wie bereits erwähnt, gibt es neben den Problemen mit Spielen auch andere Problembehebungen. Dazu gehören einige displaybezogene Bugs wie ein „Problem, das bei der Videowiedergabe auf bestimmten Monitoren mit niedriger Latenz zu Flimmern führen kann“, und falsche Bildwiederholraten, die unter den erweiterten Display-Einstellungen angezeigt werden, wenn es um HDR-fähige Monitore geht.

KB4601382 bietet auch eine Lösung für unerwartet auftauchende Bildschirme bei der out oft he Box Einrichtung von Windows 10.

Muss ich das Update wirklich laden?

Solltet Ihr von keinem der genannten Probleme betroffen sein beziehungsweise nicht wirklich von den Problemen gestört sein, ist es wohl besser das Preview-Update auszulassen und auf die offizielle Version zu warten. Denn ein Preview-Update dient häufig auch zu Testzwecken, um unerwartete Komplikationen abzufedern und notfalls vor Release nochmals anzupassen.

Doch auch wenn Ihr bis zur finalen Patch-Version wartet ist eine Möglichkeit gegeben, dass dort Probleme auftreten. Denn zu oft haben wir miterlebt, dass auch finale Patches neue Fehler in das System einführen, welche dann nochmals mit kleineren Patches gefixt werden.

Quellen: Im Bericht gekennzeichnet
Bild: Pixabay

Michael Winklerhttp://techpill.de
Michael ist speziell der Computerbranche sehr verbunden. Er beschäftigt sich am liebsten mit Laptops, Ultrabooks und alles rund um die PC-Technik. Michael berichtet sehr gerne über kommende Technik, Trends und aktuelle Produkte.

AUCH INTERESSANT

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Melde dich in unserem Newsletter an und verpasse keine News

Beliebt

Aktuelle Kommentare

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x